Klavier

Angelika Frost und Yi-Ting Chen

Klavier

Warum Klavier spielen? " Das Klavier wurde früher „Pianoforte“ genannt – in manchen Sprachen heißt es auch heute so. Dieser Name beinhaltet für mich, was das Klavier kennzeichnet: eine riesengroße Fülle von Möglichkeiten zwischen den beiden Polen „laut“ und „leise“. Unendlich viel lässt sich mit und auf dem Klavier ausdrücken. Hinzukommt, dass man auf dem Klavier die Töne und die Tonabstände sozusagen direkt vor sich liegen hat und sie sich dadurch gut begreifen lassen. Noch etwas gefällt mir am Klavier besonders gut: es ist immer spielbereit, man muss es nicht anwärmen, stimmen oder oder..., es steht da und lädt zum Losspielen ein. Dazu möchte auch ich alle Klavierbegeisterte einladen. Für Anfänger_innen stehe ich Ihnen zur Verfügung, für Fortgeschrittene Yi-Ting Chen."

Angelika Frost